Jobs: Projektmitarbeiter*in “Free Open Air Initiative” (m/w/d)

Die Free Open Airs sind Clubkultur und bieten insbesondere jungen Nachwuchskünstler*innen die Möglichkeit erste Erfahrungen beim gemeinsamen Veranstalten zu sammeln und sich unkompliziert selbst eine Bühne zu schaffen. Die “Free Open Air Initiative” ist ein Angebot der Clubcommission an die Szene, um sich zu vernetzen und Wissen zu teilen. In den letzten Jahren ist ein großes Netzwerk von teils jüngeren teils erfahreneren Kollektiven entstanden. Im Rahmen von monatlich stattfindenden Runden Tischen, Workshops und anderen Formaten treffen sich die Aktiven aus der Szene. 

Für die Unterstützung des Projekts suchen wir ab dem 01.01.2021 befristet bis 31.12.2021 mit Option auf Übernahme des Projektmanagements eine*n

Projektmitarbeiter*in

im Minijob (10 h/Woche). Als Qualifikation wünschen wir uns Erfahrung mit Social Media Arbeit, Microsoft Office, Mailchimp, gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch, Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und Erfahrung und Wissen in der Free Open Air Szene, in der Clubkultur und Verständnis über die Arbeit der Clubcommission Berlin. Interessierte schicken ihre Bewerbung (Anschreiben/Lebenslauf) unter dem Betreff „Projektmitarbeiter Free Open Air Initiative bitte bis 27.11.2020 an: bewerbung@clubcommission.de.

Die Clubcommission fördert aktiv die Vielfalt und Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Personen of Color, Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten sowie aller Altersgruppen. Anerkannt Schwerbehinderte und diesem Personenkreis gleichgestellte Bewerbende werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Dich!

Mehr Informationen zu Anforderungen und der Stelle findest du hier als PDF. Bei Rückfragen wende dich bitte an: ej@clubcommission.de 

Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden. Die Besetzung der Stelle erfolgt in Abhängigkeit einer Projektförderung durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa und das Musicboard Berlin.