30.09.11
Rückblick: Berlin Music Week 2011
Die Berlin Music Week vom 7.-11.09. war ein großer Erfolg für die Clubcommission. Hier eine kurze Zusammenfassung unserer Aktivitäten.

Artikelbild

Auftakt war am Dienstag, den 06.09. unser Panel "Lärm" mit Veranstaltern, Clubs und Vertretern der Bezirksämter und des Senats im Pfefferberg/Haus13 (siehe ClubConsult). Am Abend konnten unsere Mitglieder beim New Music Award im Admiralspalast bei Currywurst und Bier Netzwerken und nach Talenten Ausschau halten. Geladen hatte Radio Fritz, sowie die Kulturprojekte GmbH die hier auch mit dem offiziellen Opening den Beginn der Berlin Music Week einleiteten. Über 2000 Gäste aus der Branche folgten diesem Aufruf.

Am Mittwoch startete die popkomm am Flughafen Tempelhof. Die Clubcommission und Berlin Music Commission waren bei "Meet Berlin" mit Fach-Panels und Matching-Sessions präsent und konnten ihrer Netzwerkfunktion gerecht werden. Labels, Verlage, Clubbetreiber, Veranstalter, Musiker und Manager aus der ganzen Welt trafen auf Berliner Akteure. Doch auch die Konferenzen und Vorträge auf der popkomm wurden gut besucht und glänzten mit großen Namen aus der Musik-Branche. Am Abend lud der VUT/Labcommission zum Afterwork in ihr Office in unmittelbarer Nähe zum Tempelhof-Flughafen.

Der Donnerstag stand ganz im Zeichen von G3D, dem Netzwerk Deutscher Musikmetropolen Köln, Hamburg und Berlin. In der Kulturbrauerei trafen die Akteure der drei Städte aufeinander und tauschten sich über aktuelle Entwicklungen aus.

Die Eröffnung der Berlin Music Week Clubnacht war am Freitagabend im .hbc. Vor ca. 400 geladenen Gästen (u.a. dabei Renate Künast, Spitzenkandidatin der GRÜNEN) eröffnete der Clubcommission Vorsitzende Olaf Möller die Veranstaltung, die mit über 60 Clubs das weltweit größte Clubfestival darstellt. Mit einem Ticket können Teilnehmer der Berlin Clubnacht die gesamte Vielfalt der Berliner Clubkultur erleben. Erstmals in diesem Jahr fand die Clubnacht an zwei Tagen statt und kooperierte mit dem Berlin Festival und der popkomm, sodass Showcases von den teilnehmenden Clubs gebucht werden konnten und Besucher des Festivals mit ihrem Ticket auch noch Zugang zu den Clubs hatten. Auf der Bühne des .hbc nahmen auch die Gewinner des facebook-Gewinnspiels ihre Tickets für ein VIP-Treatment während der Berlin MusicWeek in Empfang. In nur 3 Wochen konnten 3000 Fans aus ganz Europa für die facebook-Fanseite geworben werden. Ein weiteres Highlight des Abends war der Auftritt der Band "Andy Oliver" aus dem diesjährigen Gastland United Kingdom, die mit einer kleinen Delegation zu Gast waren.