15.03.13
JETZT BEWERBEN: DIE BERLIN MUSIC WEEK SUCHT DIE BESTEN EVENTS DES JAHRES 2013!
Die Bewerbungsfrist läuft ab sofort bis zum 31. März 2013!

Artikelbild

Neue Acts, neue Tourneen, neue Firmen, neue Marken - für die kreative Hauptstadt Europas bietet die Berlin Music Week in diesem Jahr Förderprogramme an.
Die Bewerbungsfrist läuft ab sofort bis zum 31. März 2013!
 
Die Berlin Music Week sucht die besten neuen Musikprodukte aus Berlin und für Berlin. Vom 4. bis zum 8. September dreht sich hier alles um die Zukunft der Musik und um die Frage, wo und wie aus der privaten Leidenschaft für Musik ein nachhaltiges Geschäft werden kann. Dazu gibt es tagsüber eine Konferenz mit Workshop- und Business-Formaten und am Abend die spektakulärsten Live-Events. Im dreitägigen Club- und Showcase-Festival, das vom 4. bis 6. September im Epizentrum Kreuzberg-Friedrichshain stattfindet, können sich Künstler, Labels, Agenturen, Verlage, Produzenten und Marken mit Live-Events vorstellen und ihre neuen Produkte, Tourneen, Tonträger, Firmen- oder Start-Up-Ideen präsentieren.

 

Wie funktioniert das Showcase- & Clubfestival?
In Berlin wird täglich an der Zukunft der Musik gebastelt. Nirgendwo entstehen mehr neue Ideen, Songs, Firmen und  Schnittmengen zwischen der Musik und anderen kreativen Bereichen. Ein neues Streamingportal präsentiert seine erfolgreichsten Acts. Eine neue Streetwear-Marke feiert ihren Launch mit einer Party. Eine Tourneeagentur stellt ihre neuen Acts aus aller Welt vor. Ein Start-Up-Unternehmen präsentiert sein Produkt mit einer Roadshow in einem der besten Clubs der Stadt. All dies kann möglich sein auf der Berlin Music Week, die vom 4. bis 8. September zum vierten Mal stattfindet. Der Rahmen für diese Events ist das dreitägige Showcase- und Clubfestival, das von vielen einzelnen Companies gestaltet und von einem kommunikativen Rahmen sowie einem Kombiticket zusammengehalten wird.

 

Förderung & Unterstützung
Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung unterstützt die Kreativwirtschaft der Stadt samt ihrer internationalen Vernetzungen über die Berlin Music Week. Wer im Rahmen dieses Festivals eine Veranstaltung plant, kann sich um finanzielle Unterstützung bewerben (je nach Einzelprojekt und Umfang in einem Rahmen von 500 bis 10.000 Euro – insgesamt stehen 100.000 Euro zur Verfügung), erhält Features auf der Homepage der Berlin Music Week, auf Facebook, Twitter, der gesamten Werbung und in der (inter)nationalen Kommunikation zum Event. Jede einzelne Veranstaltung behält das Recht, eigene Tickets zu verkaufen und sich damit ein wirtschaftliches Standbein zu erhalten. Für die Fachbesucher, Medienvertreter und für die Inhaber eines Kombitickets muss allerdings ein Teil der Kapazität freigehalten werden. Konzepte (inhaltliche Idee, Informationen über den Veranstalter, gewünschter Veranstaltungsort, Ideen für Kommunikation, Marketing, Sponsoring) inklusive Veranstaltungskalkulation können ab sofort bis zum 31. März eingereicht werden.

Interessierte Kooperationspartner mit Firmensitz in Berlin können sich mit einem Konzept sowie einer Kalkulation um finanzielle und kommunikative Unterstützung für ihre Veranstaltungen bewerben. Jedes einzelne Event behält seine künstlerische und wirtschaftliche Unabhängigkeit. Bedingungen für eine Unterstützung sind: Einbindung in die Kommunikation und das Ticketing der Berlin Music Week, Übernahme der veranstalterischen Verantwortung, Vorstellung neuer Produkte, Bereitschaft zur Kooperation mit anderen Partnern. Bewerbungen können ab sofort bis zum 31. März eingereicht werden unter:

Berlin Music Week
c/o Kulturprojekte Berlin GmbH
Björn Döring/Projektleitung
Klosterstraße 68
10179 Berlin
management@berlin-music-week.de